STREIFENBÜRSTEN - ALLGEMEINES

STREIFENBÜRSTEN bestehen aus einem U-Profil aus Metall (Fassung), in dem der FASERN lückenlos fortlaufend eingesetzt wird. Es gibt zwei Typen von Metallfüßen, nämlich für Einfachbänder (Figur 2.1) und für Doppelbänder (Figur 2.2). In der herkömmlicheren Einfachbandfassung wird der FASERN zwischen dem zu einem U gefalteten Band und dem Haltedraht festgeklemmt. In der Doppelbandfassung wird der FASERN zwischen dem zu einem U gefalteten und dann über sich selbst zusammengefalteten (gezahnten) Außenband und dem einfach zu einem U gefalteten Innenband festgeklemmt. In Fällen, in denen die Bürste normalen Belastungen ausgesetzt ist, zieht man das Einfachband vor. Das Doppelband kommt hingegen dann zum Einsatz, wenn die Bürste einen beträchtlichen Berührungsdruck und eine erhöhte Fliehkraft aushalten muss sowie wenn eine hohe FASERNdichte erforderlich ist. Streifenbürsten lassen sich einteilen in:

LINEARE - die Bürste ist geradlinig und wird bei ihrer Anfertigung nach Maß zugeschnitten

WALZENFÖRMIGE - die Bürste wird zu einer Spirale gewickelt, die an einer Röhre oder Welle befestigt werden kann

WALZENFÖRMIG SEGMENTIERTE - die Bürste besteht aus einer Walze mit linearen, austauschbaren Bürsten

Aufgrund ihrer Beschaffenheit sind Streifenbürsten besonders zur Bildung linearer oder walzenförmiger Elemente mit mittleren oder großen Abmessungen geeignet.

GRÖSSE DER FASSUNG
Die Breite B der Fassung ist ein wesentliches Element beim Entwurf einer Streifenbürste. Denn von der Breite hängt (abgesehen von anderen Parametern) die höchstens zu montierende FASERNmenge und der maximal der Bürste zumutbare Belastungsgrad ab.
Die Figur 2.3 stellt einen Querschnitt der Metallfassungen und eine Seitenansicht der Doppelbandfassung dar.
In Tabelle 2.1 werden die der Fassung B entsprechenden Abmessungen angegeben.

DER SCHRITT DER SCHRAUBE
Der Schritt der Schraube P (s. Abb.) ist der Parameter mit dem größten Einfluss auf die Dichte der Streifenbürste. Freilich wird nicht immer eine sehr dichte Bürste verlangt. Wenn aus dieser z.B. Splitter leicht entfernbar sein sollen, muss der Schritt derart groß sein, dass sich keine Splitter zwischen den Windungen festsetzen können. Der Mindestwert von P entspricht der Fassung B. Sein Höchstwert ist dagegen eine Funktion des Wicklungsdurchmessers D2: Je größer D2 ist, desto größer kann der maximale Schritt sein. Dabei gelten folgende Grenzwerte:
Der Wicklungsschritt kann nicht nur zur Bestimmung der Bürstendichte, sondern auch zur Ausübung einer mechanischen Förderungsfunktion genutzt werden. Ist P nämlich ausreichend groß ist, um die zu behandelnden Teile entweder ganz oder teilweise aufzunehmen, verhält sich die Bürste wie eine Schnecke und verschiebt bei ihrer Rotation das Material in Querrichtung. In diesem Fall ist es daher wichtig zu spezifizieren, ob die Wicklung rechts- oder linksgängig erfolgen soll. Schließlich können zwei Schrauben (rechts und links) so in der Bürstenmitte konvergieren, dass der dadurch bewirkte Fördereffekt entweder mittschiffs oder an den beiden Enden statthat.
Die Bürsten-Schnecken-Lösung bietet sich insbesondere zur Förderung hochempfindlichen Materials und aufgrund ihres niedrigen Geräuschpegels an.
KLEINSTER WICKLUNGDURCHMESSER
Mit dem Streifen Bürsten können gebaut werden, die eine breite Palette von Größen. Die lineare Streifen Bürsten haben eine Dicke von der Basis Variable B, wie in Tabelle 2.1. Für die Gesamthöhe H (Abbildung 2.4) sind die Einschränkungen, die in den Tabellen 2.2.
TAB 2.2
-
EINZELBAND
DOPPELTBAND
B
4
5
6
8
10
13
14
17
20
6
8
Hmax
100
150
150
200
200
400
400
400
400
200
350

Es existiert ein Mindestwert von D2, unterhalb dessen der Streifen nicht gewickelt werden kann. Dieser Grenzwert hängt von der Fassung B ab und wird in der Tabelle aufgeführt (Fassung aus verzinktem Eisen). Bei Edelstahlfassungen müssen die Werte um 100% erhöht werden. Der maximale Bürstendurchmesser D1 kann allgemein nicht über dem Wert D1=1000mm liegen.

TAB 2.3
-
EINZELBAND
DOPPELTBAND
B
4
5
6
8
10
13
14
17
20
6
8
D2min
12
15
20
25
25
90
80
160
160
25
40

>>> Produkte
 
Copyright © 2017 Simoni-Buersten  Privacy.